Vermittlungsprogramm #2: FILMANALYSE


Filmanalyse

mit Stefan Huber (filmmuseum Wien)

Buchbar: Do, 22. Nov. 2018 | wahlweise Nachmittag und Vormittag mögl. oder Fr, 23. Nov. Vormittag
Dauer: 3 h
Alter: 7-10 Jahre, 11-14 Jahre, 15-18 Jahre
Kosten: 3 Euro pro TeilnehmerIn
//Kontakt & Buchung//

Michaela Vujasinovic

+43 6607748622

michaela.vujasinovic@youki.at

Filmstill: The Man Who Knew Too Much, Alfred Hitchcock, 1956

Film hat als Laufbildmedium die Möglichkeit, Zustände des Dazwischen-Seins, des Übergangs als räumliche Kompositionen in der Zeit zu inszenieren. Egal ob es sich um Passageriten zwischen Kindheit, Jugend und Erwachsen-Sein handelt, um neue Lebensumstände, oder ob eine Figur „in der Klemme steckt“: Jenseits seines Plots erzählt ein Film immer auch von diversen Zusammenhängen (sozialen, psychologischen, etc.). In der Veranstaltung schauen wir gemeinsam Filmausschnitte (abgestimmt auf die jeweilige Altersgruppe) und versuchen in der Diskussion zu formulieren, welche Zusammenhänge für die Filme zentral sein könnten, und welche Position er dazu in Bild und Ton formuliert.

In Kooperation mit: