Die 19. Festivalausgabe eröffnet mit einem Kurzfilmprogramm. Vier Filme, von vier Österreichischen Regisseur_innen, rund ums Unterwegs sein. In Bier & Calippo von Paul Ploberger will eine Teenie Band mit ihrem alten VW-Wohnmobil auf Tour gehen. An der Raststätte ist Treffpunkt, aber ein eventuell positiver Schwangerschaftstest bringt alles noch mehr durcheinander. Richard Wilhelmer nimmt uns in Hypnodrom mit auf eine Fahrt durch die Dämmerung, eine einsame Landstrasse entlang. Anfangs ist die Perspektive des Films an jene des Autos gekoppelt. Kaum hat man jedoch den Blick justiert und sich auf die Bewegung eingestellt, beginnt sich das Bild langsam zu drehen. Skate-Videos haben ihren Reiz bis heute nicht verloren. Die schnellen Rotation der kleinen Räder, eine Stadt in Bewegung, eine Bewegung in der Stadt. Bangkok ist das aktuelle Video von KAPE Skateboards, die heuer die YOUKI Awards mitgestalten. Die Animation Color begleitet eine Familie auf ihrer unfreiwilligen Reise weg von ihrer Heimat in eine neue Realität. Eine 2D Animation mit liebevoll-skurrilen Wesen.


Kurzfilmprogramm:

BIER & CALIPPO Paul Ploberger, AT 2015, DCP, OfmU, 27 min

HYPNODROM Richard Wilhelmer, AT 2017, DCP, OF, 5 min

BANGKOK Pascal Duschletta/Kape Skateboards, AT/THA 2017, DCP, OF, 2 min

COLOR Joel Braun, Terence Braun, Philip Kosak, Laura Suppon, Sydney Thomas, AT 2016, DCP, OF, 2 min


BIER & CALIPPO © Paul Ploberger
COLOR © Philip Kosak