• Filmprogramm: ANGRY YOUNG WOMEN (ON THE ROAD)

    18:00
    Screening
    SANS TOIT NI LOI

    Festivalfokus

Filmprogramm: ANGRY YOUNG WOMEN ON THE ROAD

in Kooperation mit Österreichisches Filmmuseum, Wien


SANS TOIT NI LOI Agne`s Varda, F 1985, OmdU franz. , 35mm, 103 min


Am Anfang von Agne`s Vardas erstem Spielfilm steht das Ende seiner Protagonistin: Mona, die Herumtreiberin „ohne Dach und Recht”, wird tot in einem Weinberg gefunden, irgendwo im winterlichen Frankreich. Was folgt, sind die letzten Wochen ihres Lebens. Dabei interessiert sich Varda weniger für das „Warum?“ ihres Todes als für die Frage, welche Spuren ein Mensch hinterlässt, um den sich niemand mehr kümmert. Monas Begegnungen on the road sind flüchtig, sie selbst wird selten als Mensch wahrgenommen, sondern fungiert als Projektionsfläche für Vorstellungen von Freiheit, Romantik und dem „guten“, dem „richtigen“ Leben. Die Kamera folgt ihrer Hauptfigur in nüchtern-investigativer Distanz und erkundet dabei immer wieder die kalte Welt, durch die sie zieht. Am Ende steht das Bild eines Lebens, das zu komplex ist, um es widerspruchsfrei aufzuzeichnen, an dem sich aber vielfältige Fragen entzünden.

Filmvorführung mit anschliessender Filmanalyse mit Stefan Huber


SANS TOIT NI LOI © Agnès Varda
SANS TOIT NI LOI © Agnès Varda