Workshops

Maskenbild - Make Up & SFX mit Kiky von Rebental

An zwei Tagen können Teilnehmer_innen über das Berufsbild Maskenbild, dessen Rolle im Film und Ausbildungsoptionen in Österreich lernen und Kiky von Rebental bei einem Vorschminken zusehen. Anschließend wird selbst zum Pinsel gegriffen. Man lernt eine Special-Effects-Wunde (inklusive Kunstblut!) zu schminken und kann sich mit den Materialien ausprobieren.

Kiky von Rebental ging nach ihrer Friseurlehre in Wien und der Ausbildung zur Visagistin bei Make up Forever nach Los Angeles an die "Joe Blasco". Anschließend hatte sie in Berlin und Spanien hatte sie die Möglichkeit das Gelernte auch umzusetzen. Seitdem arbeitet Kiky als Make up Artist & Hairstylistin für Film- und Theaterproduktionen sowie verschiedene Werbeeinschaltungen. Zu ihren Projekten gehören Filme wie Love Machine (2019), Vorstadtweiber (2019), M - Eine Stadt sucht einen Mörder (2019), Der Trafikant (2018) und sie zählt Marken wie Fendi und Vivienne Westwood, sowie Musiker*innen Ankathie Koi und Elektroguzzi zu ihren Klient_innen.

eintägig, entweder Freitag, 22.11. oder Samstag 23.11., jeweils von 11 bis 18 Uhr
Kosten 30 Euro pro Person (50 % Ermäßigung für European Youth Card Bestitzer_innen und Arbeiterkammer Mitglieder, Schüler_innen und Studierende)

Vom Selfie zum Selbstporträt mit Laura Ettel

Das Handy immer griffbereit, ein Selfie ist schnell gemacht, doch welche Bedeutung steckt hinter der Selbstinszenierung in der Fotografie. Im Workshop mit Laura Ettel, werden zuerst diese Fragen diskutiert, ehe selber die Kamera in die Hand genommen wird. Die Teilnehmer_innen können mit professioneller Unterstützung ihre Selbstportraits konzipieren und gemeinsam umsetzen. Dabei werden outdoor und/oder in einem kleinen Studio-Setting die technischen Grundlagen der Fotografie vermittelt. Ziel ist es, die Teilnehmer_innen so auszustatten, dass sie selbstbestimmt ihre eigenen Porträts aufnehmen können.

Laura Ettel begann nach Beendigung des Diploms in Theater-, Film- und Medienwissenschaft des Studiums Bildtechnik und Kamera an der Filmakademie Wien sowie des Studiums Bildende Kunst/Klasse für Fotografie an der Akademie der bildenden Künste Wien. Zeitgleich arbeitete sie an Filmprojekten und realisiert freie künstlerische Arbeiten. Laura Ettel ist Mitbegründerin von Kubus, einem Verein zur Vermittlung von Kunst, Kultur, Medien und Environment in Wien.

Eigene Kameras können - müssen aber nicht - mitgebracht werden.
dreitägig, von 21. bis 23. November, jeweils ab 13 Uhr
Kosten: 60 Euro pro Person (50 % Ermäßigung für European Youth Card Bestitzer_innen und Arbeiterkammer Mitglieder, Schüler_innen und Studierende)

DJ-Workshop für Frauen mit Dalia Ahmed

In Kooperation mit dem Pink Noise Girls Rock Camp wollen wir, dass junge Frauen die Bühnen der Welt erobern. Darum bieten wir einen eintägigen DJ-Workshop, bei dem für einen Nachmittag lang alles ausprobiert und erfragt werden kann. Ausgerüstet mit einem USB-Stick mit deinen Lieblingspartyhits, werden kurze Stes erarbeitet, die am Abend live im Rahmen der YOUKI-Nightline dargeboten werden.

Dalia Ahmed ist DJane und arbeitet im Musik- und Kulturressort von FM4. Dort moderiert sie ihre Sendung “Dalia´s Late Night Lemonade”, die sich vorwiegend mit Black Music beschäftigt. Dalia hat im Rahmen des Pink Noise Girls Rock Camp schon Workshops Rund um das Thema DJ-ing gehalten. Auf der nachfolgenden Party wird sie wohl auch selbst ein Paar ihrer Lieblingssongs spielen.

eintägig, Donnerstag 21. November ab 15 Uhr
Kosten: 30 Euro pro Person (50 % Ermäßigung für European Youth Card Bestitzer_innen und Arbeiterkammer Mitglieder, Schüler_innen und Studierende)

Jetzt anmelden!

Mit freundliche Unterstützung der