Redaktion

Die Ereignisse überschlagen sich, das Programm ist gut gefüllt - wie behält man da den Überblick? Die YOUKI-Redaktion ist offen für alle und dokumentiert das tägliche Festivalgeschehen, macht sich Gedanken zum Festivalthema und gewährt durch Live-Übertragungen einen Einblick für all jene, die nicht dabei sein können.

In den drei Redaktionsdepartments kann die Welt der journalistischen Medien erkundet werden. Die Redaktionen schließen sich extra für die Festivalwoche zusammen und gestalten gemeinsam Radiosendungen, Fernsehbeiträge und ein Magazin.

Die drei Redaktionsteams arbeiten von Di. 19. November bis Sa. 23. November im Medien Kultur Haus. Die Teilnahme ist an einzelnen, sowie mehreren Tagen möglich und kostenfrei. Um Anmeldung und Rücksprache wird gebeten.


YOUKI TV

Wer nicht vor Ort ist, kann den Filmwettbewerb und die anschließenden Gespräche live auf dorf.tv verfolgen. Außerdem sendet YOUKI exklusive Berichterstattungen, Interviews und kurze Clips vom Festival. Wer lernen will, wie Fernsehen funktioniert, ist dazu eingeladen, die verschiedenen Formate mitzugestalten.


Radio YOUKI mit Aslihan Özüyilmaz und FM4

Auch hören kann man von YOUKI: Zum Beispiel Podcasts und Interviews, Konzertmitschnitte oder einfach die Atmosphäre im Festivalzentrum. ASLIHAN ÖZÜYILMAZ nimmt euch eine Woche lang mit in ihre Radiowelt. Außerdem kommt FM4 auf Besuch, um mit den Redakteur_innen eine Sendung zu produzieren.


YOUKIzine mit Johannes Pucher und Sarah Nägele

Seit Jahren produziert die YOUKIRedaktion ein hochwertiges Magazin, welches nach dem Festival erscheint. Aber auch während der YOUKI wird auf einem Blog und im Newsletter vom Festivaltrubel berichtet. JOHANNES PUCHER und SARAH NÄGELE, zwei professionelle Jungjournalistin_innen, geben den Redaktionsteilnehmer_innen dabei journalistische Werkzeuge mit, unterstützen bei der Verwirklichung des individuellen Vorhabens und geben Einblicke in die Produktion eines Magazins.


Wer auch Teil der YOUKI-Redaktion werden will, schreibt einfach an office@youki.at