ERÖFFNUNG

Für die Festivaleröffnung 2020 war ein cineastischen Spaziergang durch die Metropole Wels geplant. Aus gegebenem Anlass muss diese Filmwanderung leider abgesagt werden und die Festivaleröffnung wandert in die online-Locations des Festivals.

Nach einer Ansprach der Festivalleitung und der Vorstellung des diesjährigen Festivalzentrums, werden die ersten Filme der diesjährigen YOUKI über die eigenen Bildschirme flimmern.

Die Kurzfilme, die im Rahmen der Eröffnung der YOUKI 2020 zu sehen sind, stammen alle aus Österreich und könnten fast nicht vielfältiger sein. Von Kritik an Geschlechterbildern über abstrahierte Proteste bis hin zu Erinnerungen an einen Sommer als Teenager ist alles dabei.

Eröffnung verpasst? Hier kann man sie ansehen:

Das Kurzfilmprogramm der Eröffnung ist auf KINO VOD CLUB verfügbar.

Geh Vau (Marie Luise Lehner, AUT 2019, Fiction, 21min)

Während die beiden jungen Frauen Thea und Paula in ihrer Zweisamkeit zueinander offen, leicht und ohne Schamgefühl sein können, betritt mit dem schönen, jungen Anton ein latentes Gefühl der Peinlichkeit den Raum. Ein Kammerspiel voll junger, unbeschwerter Freizügigkeit.

Hard-headed Harmony (Michael Heindl, AUT/GBR 2019, Experimental, 1min)

Bildender Künstler, Maler und Filmemacher Michael Heindl fuhr nach England, suchte 9 Monumente für „große Denker" zusammen und wir lachen. Kurz. Und auf den Punkt.

Persistent Disturbance (Laurien Bachmann, Sebastian Six, PER/CHL/ARG/AUT 2019, Experimental, 8min)

An Stopps ihrer Reise durch Südamerika hielten die beiden oberösterreichischen Künstler_innen an und störten den scheinbaren Frieden. Man merkt, man muss sich die Frage stellen: Sollten wir (nicht) ständig stören?

Travič (Michael Schmidl, Rafael Schlager, Max Kurer, HRV/AUT 2018, Documentary, 7min)

Freunde, Sommer, Meer, Skateboards. Als „Guppi Gang" fuhren die 7 Jungen nach und durch Kroatien und haben ein zartes, intimes Erinnerungsmal einer wunderschönen, sanften Beziehung geschaffen.

Geh Vau by Marie Luise Lehner AUT 2019, Fiction, 21min
Hard-headed Harmony by Michael Heindl AUT/GBR 2019, Experimental, 1min
Persistent Disturbance by Laurien Bachmann and Sebastian Six, PER/CHL/ARG/AUT 2019, Experimental, 8min
Travicˇ by Michael Schmidl, Rafael Schlager and Max Kurer, HRV/AUT 2018, Documentary, 7min
  • YOUKI GALA

    Preisverleihung

    >>
  • BECOME LANGUAGE BECOME TEXT

    Rahmenprogramm

    >>