DECADENT & PERFECT

Media Meeting mit Lisa Mai und dem dotdotdot Festival

Sa. 23. NOV 2019 15:30 @ Programmkino

Wer sein Leben im Internet präsentiert, lebt von Followeranzahl, Likes und Shares. Mit minimalistischen Zeichnungen wird in A Perfect Me, A Perfect You reflektiert und Bricks Don't Move In The Wind Körper-Bilder und Schönheitsideale. Man wird bombardiert mit einem Stakkato an Selfies – von der Geburt bis zum Tod ist die Kamera aus der Egoperspektive dabei. Von den Herausforderungen, die die digitalisierte Welt an Liebe und Intimität stellt, erzählt Noah als rasantes Drama auf Online-Plattformen, während man die Tour de Force durch die Gedankenwelt eines jungen Mannes in Ignoranz miterlebt. „Bitte stimme den Nutzungsbedingungen zu, um ein Teil der Gemeinschaft zu sein“, säuselt die Big Data Kristallkugel in Call of Comfort, während sie die User_innen in Affirmationen und hyper-personalisierter Werbung badet. Was wir brauchen, wissen die begnadeten Sprücheklopfer von Deichkind ganz genau: Richtig gutes Zeug, das zwar teuer ist, aber Leider geil.

Acht kurze Filme empfiehlt dotdotdot, das Filmfestival mit den drei Punkten und dem Faible für kurze Leinwandformate, ausgiebige Gespräche, ungewöhnliche Strategien der Filmvermittlung und barrierefreien Zugang zu Kunst und Kultur. Im Sommer 2019 wurde die zehnte Ausgabe des Open Air Kurzfilmfestivals im Garten des Volkskundemuseum Wien gefeiert.


DEICHKIND: RICHTIG GUTES ZEUG DEU 2019, OV, 2:50 min

DEICHKIND: LEIDER GEIL DEU 2012, OV, 3:10 min

A PERFECT ME, A PERFECT YOU Dina Bukva, AUT 2018, OV, 4:50 min

BRICKS DON'T MOVE IN THE WIND Dina Bukva, AUT 2018, OV, 5:20 min

CALL OF COMFORT Brenda Lien, DEU 2018, OV, 8:50 min

SELFIES Claudius Gentinetta, CHE 2018, 4:00 min

NOAH Patrick Cederberg, Walter Woodman, CAN 2013, OV, 17:50 min

IGNORANZ Denis Kurtanovic, AUT 2018, OV, 12:30 min