Lost Places

Fotografie-Ausstellung verteilt über die Stadt

von 16. bis 20. November

Führung mit Paul Pibernig am 19. November um 13 Uhr

Infos zur Ausstellungsroute bekommt man während des Festivals beim Gästebüro im Medien Kultur Haus

VERSCHOBEN

29. August 2021: Ein verregneter Sommertag.
Eine Mission: Die Seele der verlorenen Stadt zu finden.
Ausgerüstet mit Kameras und Smart Phones machte sich eine Gruppe junger Menschen auf den Weg durch die ersten Sonnenstrahlen, die diese Stadt seit Tagen gesehen hat. Um (sich) zu finden, (sich) zu verlieren, das verlorene Ich zu finden, verschollene Schätze der Stadt und neue Perspektiven darauf zu entdecken und schlussendlich die verborgensten Seiten von Wels zu erkunden oder das bereits Bekannte neu zu sehen. Das war der “Lost Places Fotowalk” gelietet von dem Fotografen Paul Pibernig auf der YOUKI Summer Edition.

Der Outcome, also die entstandenen Schnappschüsse, Selfies und Analogbilder des “Lost Places Fotowalks” wird von 16. bis 20. November an verschiedenen Orten in Wels ausgestellt. Paul Pibernig (Fotograf), der den Fotowalk im Sommer gestaltet hat, wird eine Auswahl der Fotos in der Stadt platzieren und am Freitag, 19. November um 13:00 Uhr durch die Ausstellung führen!