Lost Places - Foto-Walk

In Form eines Fotowalks wird Wels erkundet, werden versteckte Ecken gesucht und bekannte Orte neu betrachtet. Der Fotograf PAUL PIBERNIG begleitet durch Wels und ermutigt dazu, Entdeckungen fotografisch festzuhalten.

Nach einer gemeinsamen Einführung in das Themenfeld der Street Photography geht es anschließend darum, während eines gemeinsamen Spaziergangs neue Motive und Blickwinkel zu entdecken.

Vielleicht findet man einen Stein oder einen Hauseingang, vielleicht ein altes Auto oder einen witzigen Dackel und kann diesen Moment das Objekt, den Lichteinfall einfangen. Am Ende des Workshops werden die entstandenen Fotos gemeinsam angeschaut und besprochen.

Eine Ermutigung zum Sich-Verlieren und zum Finden des Unerwarteten.

PAUL PIBERNIG arbeitet als Fotograf und Künstler in Wien, leitet die analoge Fotoinitiative OTAMP und organisiert seit 2020 das OFF GRID, ein Off-Szene Fotografie Festival in Wien.

Sonntag 29. August
ab 15 Uhr
Treffpunkt im Innenhof des Medien Kultur Hauses

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sowohl Kenner_innen als auch Neueinsteiger_innen sind eingeladen. Eine eigene Kamera (egal, ob Smartphone oder Lochkamera) muss selbst mitgebracht werden.