Über den internationalen Filmwettbewerb

Jedes Jahr suchen wir auf der ganzen Welt nach Filmschaffenden zwischen 13 und 27 Jahren. Aus allen eingereichten Filmen kuratieren wir ein einzigartiges Programm, das sich ganz auf die Gedanken, Geschichten und Ideen von jungen Erwachsenen konzentriert. Beim Festival im Oktober werden Schulklassen, Jugendliche und Filmfans eingeladen, die weltumspannenden und erfrischenden Eindrücke im Kino zu bestaunen.

Da leider nicht alle eingereichten Filme am Festival gezeigt werden können, musste das Wettbewerbsprogrammteam eine Auswahl treffen. Das elfköpfige Team hat alle eingereichten Filme gesichtet, eine Vorauswahl getroffen und diese gemeinsam nochmals im Kino betrachtet und besprochen. Die ausgewählten 79 Filme werden in zehn Wettbewerbsprogrammen im Programmkino Wels gezeigt. Zu den angegebenen Zeiten können die Programme auch live auf dorftv.at und okto.tv mitverfolgt werden. Zusätzlich sind die Wettbewerbsprogramme während der Festivalwoche on demand im KINO VOD CLUB aufrufbar.

Im Anschluss an die Programme finden Q&As mit den im Kino anwesenden Filmemacher*innen statt. Online werden zuvor aufgezeichnete Filmgespräche mit den Filmemacher*innen gezeigt.

2022 habe junge Filmemacher*innen aus 75 verschiedenen Ländern rund 800 Filme in den drei Alterskategorien 13 – 17, 18 – 22 und 23 – 27 Jahre eingereicht. Von Trickfilmen über Spielfilme und Dokus bis hin zu Musikvideos und Essays weisen die Filme sowohl formal als auch inhaltlich verschiedenste Herangehensweisen und Stärken auf. Die Filme sind digital und analog, einige schwarz-weiß, manche dauern nur 20 Sekunden, maximal aber 20 Minuten. Sie sind lustig, kreativ, verrückt, feinfühlig, suchend und mutig. Dabei widmen sie sich sowohl den kleinen Dingen als auch den großen Fragen und stellen schwierige Themen auf respektvolle Weise dar.

YOUKI-Awards

Hauptpreis 23 - 27 Jahre
– 1500 Euro

Hauptpreis 18 - 22 Jahre
– 1100 Euro

Hauptpreis 13 - 17 Jahre
– 700 Euro

Innovative Film Award
– 800 Euro

Publikumspreis
– 600 Euro

Austrian Award
– 400 Euro ermöglicht durch KINO VOD CLUB

Die YOUKI-Awards werden von einer fünfköpfigen > Jury vergeben, die alle Filme live im Kino mitverfolgt. Das Publikum wählt durch die Stimmabgabe im Kino ihr Filmhighlight und somit den Publikumspreis.

Trophäen

Zusätzlich zu den Preisgeldern erhalten die Gewinner*innen einzigartige Trophäen, die von jährlich wechselnden Künstler*innen während der Festivalwoche vor Ort gestaltet werden. 2022 zeigt sich Künstlerin Magdalena Prieler für die Trophäen verantwortlich.

Magdalena interessiert sich besonders für alltägliche Gegenstände. Für die YOUKI-Trophäen will sie jene Gegenstände in den Fokus rücken, mit denen ein jeder Tag beginnt: Die Trophäen vergrößern schelmisch einige der wesentlichen Werkzeuge des Badezimmers. Dadurch soll die verborgene Intimität der Körperhygiene in die Öffentlichkeit gebracht werden.

Die Trophäenwerkstatt befindet sich direkt im Festivalzentrum und Magdalena kann jederzeit bei der Arbeit besucht werden.