14. Oktober

15 Uhr

@ Programmkino Wels

Eintritt frei

Arts as Healing Practices - Screening & Artist-Talk

“Arts as Healing Practices” zeigt Arbeiten der Künstlerinnen Imayna Caceres und Verena Melgarejo Weinandt, die während des Festivals im YOUKI-Festivalzentrum ausgestellt werden. Die Künstlerinnen befassen sich in ihrer Arbeit unter anderem mit Solidarität, Care, Healing, Selbstorganisation und Kollektivität.

Im Kontext der Ausstellung findet ein Kurzfilmscreening statt, das sich den Themen der Ausstellung widmet. Begleitet wird das Screening von einem Artist-Talk mit der Künstlerin Imayna Caceres.

Films:

Making meaning with more than human worlds von Imayna Caceres, 2020, 6 min.

Learning from plant people von Imayna Caceres, 2021, 3 min.

Stories of Endarkment von Imayna Caceres with Eliana Otta, 2021, 17 min.

Trenzación von Verena Melgarejo Weinandt, 2018, 8:30 min.

La Vuelta de La Malona von Verena Melgarejo Weinandt, 2014, 3:10 min.

Imayna Caceres ist Künstlerin und Forscherin, interessiert an der Entstehung von Gemeinschaften in more-than-human worlds, an ancient heritages und Praktiken rund um Regeneration und Reparatur. Ihre Arbeit inkludiert kollektive und rituelle Praktiken, Zeichnungen, Malerei, Video und Projekte im öffentlichen Raum. Imayna beschäftigt sich mit Wissensformen, die von den Dichotomien der Moderne und des Westlichen Wissens unbeachtet bleiben und jenem Wissen, das aus Welten und Phänomenen stammt, die als nicht-menschlich und nicht-rational gelten.