YOUKI ist Österreichs größtes, internationales Jugend Medien Festival und findet seit 1999 jährlich Ende November in Wels (Oberösterreich) statt.

Das Kernstück des Festivals bildet der Internationale Filmwettbewerb, der jährlich rund 90 Kurzfilme junger Regisseur_innen bis 27 Jahren umfasst. Im Anschluss an die Projektionen finden Q&As mit den anwesenden Filmemacher_innen statt.

Mehr Infos zum Wettbewerb und zur Einreichung hier!

Internationaler Filmwettbewerb im Programmkino Wels © Anja Kundrat

YOUKI versucht mehr zu sein als massentaugliche Unterhaltung, denn ein (selbst-)kritisches Jugendfestival braucht auch Diskurs und Diskussion. Das Rahmenprogramm des Festivals umfasst Gespräche zu zeitgenössischen Phänomenen von Jugend-, Pop- und Medienkultur, Ausstellungen, Lesungen, Sonderscreenings und die Möglichkeit renommierte Vertreter_innen der Film-, Medien- und Kulturbranche zu treffen.

PCCC* Politically Correct Comedy Club am YOUKI 2019 © Anja Kundrat
Zwischen Geschlechterrolle und Realität - Talk mit Edith Huemer (Kulturarbeiterin), Viktoria Schmid (Filmschaffende), Ebru Düzgün (Raperin Ebow) und Matina Schöggl (Gründungsmitglied "Sorority") © Anja Kundrat

YOUKI besucht man nicht einfach, man wird ein Teil davon. Partizipation ist uns wichtig, darum gibt es in verschiedenen Formaten Programme zum Mitmachen und zahlreiche Angebote zur praktischen Auseinandersetzung im Spannungsfeld Medien. Neben Workshops, Labs, Vermittlunsgprogrammen für Schulklassen und Lehrlingsgruppen, kann man Teil der festivaleigenen TV-, Radio- und Printredaktion werden oder überhaupt im YOUKI Team mitarbeiten.

Hier gibts mehr Infos zu den Angeboten!

Maskenbilden & Special Effects - Workshop mit Kiky von Rebental © Jasmin Peter

Allabendlich laden Konzerte- und Partyreihen der YOUKI-Nightline zum informellen Austausch und Netzwerken ein. Die YOUKI-Bühne versteht sich als Chance und Motor der jungen österreichischen Musikszene.

Keke & Antonia XM auf der YOUKI-Nightline 2018 © Jasmin Peter
Party im Alten Schlachthof Wels © Jasmin Peter